Vegan Grillen kann jeder – schmeckt’s auch wirklich ohne Fleisch?

vegan-grillen-kann-jeder-titel
Sonnenschein, heiße Kohlen und kühle Getränke. Grillen ist eine der schönsten Arten, das Essen zuzubereiten. Im neuen Kochbuch „Vegan Grillen kann jeder“ von Nadine Horn und Jörg Mayer kommen nur die besten Zutaten auf den Rost. Von super-simplen bis hin zu aufwendigen Gerichten beweisen die Beiden, dass auch eingefleischte Grillmeister/innen ohne tierische Produkte ein kulinarisches BBQ veranstalten können. Kitchen-News hat das Buch mit großem Appetit verschlungen und herausgefunden, dass auch rein pflanzlich ein wahrer Gaumenschmaus gelingt.

Vegan Grillen kann jeder – mehr als nur Rezepte

Vegan-Grillen04Die vegane Lebensweise ist schon längst keine Randerscheinung mehr. Bereits jeder Supermarkt offeriert fantastischen Zutaten für den pflanzlichen Genuss. Längst sind die Zeiten vorbei, in denen es nur gebratenes Gemüse und Tofu gab. Zwar kommen diese ebenso in „Vegan Grillen kann jeder“ vor, jedoch in völlig neuer Zubereitung. Das Buch liefert die unterschiedlichsten Rezepte für viele Gelegenheiten. Egal ob Fan von Burger, Steaks und Spare-Rips oder Liebhaber klassischer Salate mit feurigen Salsas – es sollte sich in den mehr als 80 Rezepten für jeden Kulinarix etwas finden lassen. Besonders ansprechend sind Aufbau, Grafik sowie Fotos. Es lässt sich nicht leugnen, dass die beiden Autoren, Nadine Horn und Jörg Mayer, keine Neulinge im Bereich der Küche sowie Illustration sind. Damit löst sich das Buch vom traditionellen Nachschlagewerk. Viel mehr fungiert es als Inspirationsquelle mit vielen hilfreichen Tipps rund um das Thema Grillen, Food und Genuss. Aber eines ist schon mal sicher: das Bierchen oder Gläschen Wein ist auch hier eine obligatorische Sache.

Vegan Grillen – schmeckt das überhaupt?

Vegan-Grillen05Diese Frage stellen sich viele Leute in meiner Umgebung. Die Meisten assoziieren Grillen noch immer mit gut gewürzten Rindersteaks, marinierten Hühnerkeulen oder den klassischen Grillwürsten. Aber seien wir uns mal ehrlich. Vieles wird schon von unserer inneren Einstellung beeinflusst. Vegetarier wie Veganer wissen aus Erfahrung, dass es die Art der Zubereitung, die Gewürze und die Liebe zum Detail sind, welche den ausschlaggebendn Impuls für den Geschmack geben. „Vegan Grillen kann jeder“ überzeugt durch seine Vielfalt an Rezeptideen, kreativen Zubereitungsmethoden sowie abwechslungsreichen Kombinationen unterschiedlichster Lebensmittel. Ich habe bereits einige der Gerichte nachgegrillt (oder heißt es nachgekocht???) und war von Grund auf begeistert. Besonders lecker fand ich den Mega Bean Burger, das pfeffrige Tofusteak sowie die Vietnamesische Pizza.

Ein Genusskompendium voll Inspiration

Das Kochbuch „Vegan Grillen kann jeder“ ist kein Leichtgewicht. 224 Seiten stark, über 80 unterschiedliche Rezepte und geballtes Grillerwissen werden die Herzen der Liebhaber heißer Kohlen höher schlagen lassen. Die reiche und farbenfrohe Bebilderung macht zudem gleich Lust, das Feuer zu schüren.

  1. Grillwissen
    Bevor es los geht, will das Handwerk Grillen erlernt werden. Grundausstattung, über richtiges Entfachen sowie Temperaturregulierung bis hin zu den unterschiedlichen Grillmethoden machen jeden Hobbygriller zum Profi.
  2. Wie man vegan grillt
    Hier erhält man Infos zum richtigen Umgang mit Gemüße, Tofu, Tempeh und Co.
  3. Burger, Sandwiches & Bratlinge
    Was darf auf keiner Grillage fehlen? Burger in Hülle und Fülle. Portobello, Onigiri und Buletten sind nur einige der Highlights.
  4. Steaks, Würstchen & Spieße
    Sie nennen sich zwar Sparerips, Hot-Dogs und Steak, sind aber gänzlich frei von tierischen Zutaten.
  5. Gemüse – gefüllt, geröstet & geschmort
    Grünzeug ist alles Andere außer langweilig. Besonders überzeugt hat das Craftbeer-Gemüsechili, die Zucchinipäckchen sowie der Barbecue-Avocado.
  6. Pizza, Wraps & Co
    Überraschend, was man mit einem Pizzastein am Grill zaubern kann. Nicht nur klassische Pizzen, sonder auch Butternut-Tacos, Deep Dish Pies oder Quesadillas.
  7. Salate
    Die Salate sind zwar nicht heiß, gehören aber zu einer jeder Grillfeier dazu. Unter anderem gibt’s Granatapfel-Taboulé, Quinoa-Bohnen-Salat und Gegrillten Zucchinisalat.
  8. Saucen
    Hier geht es würzig und scharf her. Die 9 unterschiedlichen Grillsaucen werden selbst gemacht und geben jedem Gericht den letzten Schliff.
  9. Brot & Mehr
    Geschlossen wird der Rezepteteil mit verschiedenen Broten. Inspiriert von Einflüssen aus der ganzen Welt, kommt hier Abwechslung auf den Grill.

 

Alles in Allem eine gelungene Kombination aus einfachen wie auch etwas aufwendigeren Rezepten. Besonders ansprechend, dass man ohne ausgefallene Zutaten auskommt und so alles bequem im lokalen Geschäft besorgen kann. Zudem sind die Gerichte gelingsicher und verzeihen, oder besser gesagt freuen sich über die persönlichen Varianten vom Grillmeister.

Nadine & Jörg – Foodblogger, Autoren und Koch-Nerds

Vegan-Grillen02Die zwei Autoren von sind definitiv Profis, wenn es um Kochen, Grillen, Fotografieren und Design geht. Bereits 2011 riefen Nadine und Jörg den mittlerweile weit bekannten Food-Blog eat-this! ins Leben. Schon Jahre zuvor haben die Beiden erkannt, das „nur“ vegetarisch nicht wirklich erfüllend ist und leben so bereits mehr als eine Dekade vegan. Fast täglich kommen neue Rezepte am Blog hinzu, wobei ein Gericht leckerer als das Vorangehende aussieht. Mit „Vegan Grillen kann jeder“ gelingt ihnen der bereits vierte Streich, denn schon die ersten drei Bücher waren im deutschsprachigen Raum ein riesiger Erfolg.

Tierisch glücklich – meine Meinung zu „Vegan Grillen kann jeder“

Vegan-Grillen07Nadine Horn und Jörg Mayer ist mit ihrem neuen Kochbuch ein weiterer Streich gelungen. Das gesamte Buch präsentiert sich in ansprechendem Design und liefert Alles, was zu einem perfekten BBQ dazu gehört. Neben den vielen Rezepten ist es die ausführliche Einleitung, welche das notwendige Wissen um Grill, Zubereitung und vielen hilfreichen Tricks so besonders macht. Ich bin nur selten wirklich begeistert von einem Kochbuch, jedoch sollte dieses Kompendium in keinem Haushalt fehlen. Nicht nur Veganer werden es zu schätzen wissen, sondern auch alle Omnivoren, die bisher dachten, dass Grillen ohne Fleisch nicht schmecken kann. Lasst euch darauf ein und ihr werdet erstaunt sein, wie lecker, abwechslungsreich und aromatisch der pflanzliche Genuss sein kann.

Bezugsquelle

Vegan Grillen kann jeder (Nadine Horn, Jörg Mayer)cover-vegan-grillen
NeunZehn Verlag
ISBN: 978-3942491792
EUR 19,95

eat this! Food Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.