Überraschungseier – Darum sind sie in Amerika verboten

Überraschungseier
Seit ich denken kann, begleiten mich Überraschungseier durch mein Leben. Aber warum sind sie in Amerika illegal und was hat Ferrero 2018 vor? Ich gebe euch einen kleinen Einblick in kuriose Fakten.

Überraschungseier sind in Amerika illegal

AmerikaIch habe sie schon als Kind geliebt. Und ich liebe sie noch immer. Die Rede ist von Überraschungseier. Noch immer tönt der Werbeslogen in meinen Ohren: „Was Spannendes. Was zum Spielen. Und Schokolade.“ Während meiner Schulzeit waren sie eine besondere Belohnung. Und heute belohne ich mich damit selbst. Fast auf der ganzen Welt findet man sie. Amerika gilt schon lange als Land kurioser Gesetzte und Vorschriften. Aber warum sind Überraschungseier dort illegal?

Der Grund findet sich bereits im Jahr 1938. Im Text des Food, Drug and Cosmetic Act ist es Herstellern nicht erlaubt, Süßigkeiten in Verbindung mit Spielzeug zu verkaufen. Zusätzlich testierte die Food and Drug Administration (FDA) ein erhebliches Gefahrenpotential für Kinder. Schließlich könnten sich diese an Kleinteilen verschlucken. Ein erhebliches Risiko für Leib und Leben also, wenn man den Verantwortlichen glaubt. Oder sind die Kinder jenseits des großen Teiches einfach nicht in der Lage, zwischen Schokolade und Spielzeug zu unterscheiden. Das lassen wir jetzt einfach mal dahingestellt.

Trotzdem hat dieses Gesetzt Schmuggler nicht davon abgehalten, Überraschungseier über die Grenze aus Kanada einzuführen. Laut der National Post werden pro Jahr rund 60.000! Stück vom Zoll beschlagnahmt und vernichtet. Wird man bei der Einreise mit diesem „gefährlichen“ Stück Kindheitserinnerung erwischt, drohen Strafen von bis zu $ 1.200 pro Stück!

Obskures Verbot der Überraschungseier in Amerika

Die Sache mit den illegalen Überraschungseier in Amerika ist nicht neu. Die Organisation Moms Demand Action, welche sich für sensiblen Umgang mit Schusswaffen einsetzt, hat schon vor langem eine Kampagne zum abstrusen Missverhältnis initiiert.

Überraschungseier

momsdemandaction.org

2018 führt Ferrero führt Kinder Joy in Amerika ein

Kinder Joy

©Ferrero UK

Seit Bestehen der Überraschungseier hat sich an der Gesetzeslage in Amerika nicht geändert. Daher auch für Ferrero nicht. Viel zu gerne würde das Unternehmen, welches weltweit pro Jahr rund 3,5 Milliarden Stück verkauft, am Markt vertreten sein. Nun hat man ein kleines Schlupfloch gefunden. So soll 2018 das Kinder Joy eingeführt werden. Da hier in der Verpackung ganz klar zwischen Spielzeug und Süßigkeit getrennt ist, geht es mit den Vorgaben der FDA d’accord.

Unglaublich, was die Menschheit so bewegt. Man muss schon zugeben: bei 8 belegten Todesfällen an Ersticken durch das Überraschungsei seit den 80er Jahren hat diese Angelegenheit hohe Priorität 🙂 . Dabei gäbe es so viel wichtigere Themen, speziell für Amerika, über die es zu diskutieren gäbe. Übergewicht, Waffengesetzte, Gesundheitssystem sowie Vieles mehr.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.