Räuchern & Plankgrilling – der neue Trend am Grill

raeuchern-plankgrilling-titel
Grillen ist ein All-Time-Klassiker. Alternative Methoden setzten sich zunehmend durch. Der Trend für 2016 heißt eindeutig Räuchern & Plankgrilling. Holzschnitzel bzw. -planken werden hierbei zur besonders aromatischen Zubereitung vom Grillgut eingesetzt. Kitchen-News ist mit GRILLGOLD in die Materie eingetaucht und erklärt, wie es funktioniert.

Lebensmittelveredelung mit rauchigem Aroma – Räuchern & Plankgrilling

Jeder Grillmeister hat seine persönlichen Geheimtricks, um den besten Geschmack aus den Lebensmitteln zu kitzeln. Viele setzen hierbei auf unterschiedliche Gewürzmischungen, ausgefeilte Techniken sowie einer gehörigen Portion Erfahrung. Dennoch existiert eine Variante, die hierzulande noch wenig verbreitet ist, 2016 jedoch voll im Trend liegt. Das Räuchern & Plankgrilling hat historisch gesehen eine lange Tradition. Bereits unsere Urururgroßväter und -mütter griffen auf diese delikate Kochkunst zurück. In Kombination mit heimischen Hölzern wird das aufgelegte Grillgut bei niedrigen Temperaturen sanft gegart, wobei es die unterschiedlichen Holz-Aromen in sich aufnimmt. Ähnlich wie beim Wein gibt es differente Holzarten, die mit dem wohlverdienten Mahl harmonieren. Ausprobieren und den persönlichen Lieblingsgeschmack finden heißt die Devise.

Beste Holz-Aromen durch heimische Rohstoffe

GRILLGOLD_Axt_im_HackstockWie bei so vielen Dingen im Leben macht der Ton die Musik. Moment, wir singen höchsten zu späterer Stunde im illustren Kreis der Gäste. Zuvor muss natürlich der Magen gefüllt werden. Damit es am Grill nicht zu bösen Überraschungen kommt, sollte bei den eingesetzten Räucherschnitzel bzw. Grillplanken sowie Lebensmittel auf Qualität gesetzt werden. Kitchen-News ist bei GRILLGOLD fündig geworden und hat sich durch das Portfolio gekocht. Alle Produkte stammen aus heimischen Wäldern, die nach sorgsamen Qualitätsstandards verarbeitet wurden. Nur so ist auch garantiert, dass bester Geschmack auf dem Holzbrett landet. Profigriller und Grill-Aficionados wissen über die Beschaffenheit unserer Wälder. Erst diese Hölzer bringen den außergewöhnlich feinen sowie würzigen Geschmack zur Vollendung.

Räuchern & Plankgrilling – so funktioniert es

Die durchs Räuchern & Plankgrilling entstehenden Aromen können nur schwer mit Worten beschrieben werden. Ebenso Gleiches gilt für die finale Textur vom Grillgut. Besonders zart, wohlschmeckend und sanft summiert es am besten. Diese Form der Zubereitung sollte einfach in die Praxis umgesetzt werden. Die Geschmacksknospen auf der Zunge werden Feuer und Flamme sein. Gemeinsam mit GRILLGOLD zeigt Kitchen-News in einfachen Schritten, wie die Räucherschnitzel bzw. Grillplanken verwendet werden.

Räucherschnitzel

 

100% Natur – 100% Geschmack. Welche Holzsorte am besten ist, muss man für sich selbst herausfinden.

Die Räucherschnitzel werden zu Beginn für mindestens 25 Minuten in frischem Wasser eingeweicht.

Kurz abtropfen lassen und anschließend eine Handvoll der nassen Holzschnitzel auf die heißen Kohlen streuen. Dies entspricht einer Rauchmenge für etwa 10 Minuten.

Für das beste Ergebnis den Grilldeckel benützen und das Grillgut leicht neben den Holzschnitzel platzieren. 

holzplankeHolzplanken

Grillbretter lassen das Grillgut besonders aromatisch und saftig werden. Das reine Holz sorgt für eine herrliche Textur und besten Geschmack.

Die Holzplatten für mindestens zwei Stunden einweichen. Für einen besonderen Geschmack können dem Wasser Säfte, Wein oder Bier hinzugefügt werden.

Die Oberseite der Holzplatte abtrocknen. Diese kann naturbelassen verwendet, aber auch mit hochwertigen Ölen oder Kräutermischungen eingerieben werden. 

Hie Holzplanke nun für ca. 10 Minuten ohne Grillgut in den vorgeheizten Grill bzw. Backofen legen. Dabei die Planke leicht neben der Hitzequelle platzieren.

Nun das Grillgut direkt auf die Holzplanke legen und den Grilldeckel schließen. Anschließend bis zum gewünschten Gargrad grillen.

Nach Verwendung die Holzplanke mit klarem Wasser reinigen und bei Zimmertemperatur trocknen lassen. Je nach Beanspruchung kann diese 3 – 5 Mal verwendet werden.

Zwei Rezepte von GRILLGOLD für rauchigen Genuss

Nun stellt sich gleich mal die Frage, welche Rezepte sich für den Einstieg in das aromatische Räuchern am besten eignen. GRILLGOLD hat uns zwei Rezepte zur Verfügung gestellt, die gelingsicher für Beginner sind, aber ebenso passionierten Grillmeister viel Freude bereiten.

Three Pepper Ribs

Diese Rippchen sind in kürzester Zeit am Grill. In Kombination mit braunem Zucker harmonieren der frische Koriander, die feurige Chili und der Three-Pepper-Rub perfekt mit der Kirschholzplanke. 

Spare Ribs – Baby Back Ribs

Fundamentaler Grillgenuss für pragmatische Genießer. Das volles Aroma durch den Buchenrauch wird durch geschickten Einsatz von hochwertigem Pfeffer sowie Salz optimal unterstrichen.

Bildnachweis: ©GRILLGOLD

4 Comments

  • Sylvia sagt:

    Ein toller Bericht. Muss ich gleich mal probieren. Wo kann man diese Planken denn kaufen?

    • Michael sagt:

      Hallo Sylvia, vielen Dank für deinen Kommentar. Also die Planken gibt’s in der Fressbox im Center West in Graz oder aber auch direkt auf der Homepage von Grillgold.
      Liebe Grüße

  • Tobi sagt:

    Tolles produkt. Danke für die leserliche anleitung
    Mfg tobi

    • Michael sagt:

      Lieber Tobi,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Natürlich freuen wir uns auch immer über Leserberichte und Erfahrungen. Schönes Wochenende mit viel Funkenschlag und heißen Kohlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.