Lurch Twister

lurch-twister-titel
Es muss ja nicht immer ein klassisches Gemüsegratin sein. Der Lurch Twister ist das erste Küchengerät, mit dem sich nahezu alle Obst- und Gemüsesorten aushöhlen lassen, um anschließen gefüllt in ein leckeres Gericht verwandelt zu werden. Viele Stunden konnte ich ihn testen und damit experimentieren. Grenzen gibt es damit keine – außer in der eigenen Fantasie vielleicht. Ein tolle Begleiter für mehr Spaß und Genuss am Herd.

Der Lurch Twister im 5-teiligen Set für kreative Gerichte

Twister_01_1Bereits die ansprechende Verpackung lässt bewegte Bilder im eigenen Kopfkino entstehen. Mir war sofort klar, dass der Lurch Twister nicht bereits bei Erdäpfel und Zucchini halt macht, sondern jegliches Obst und Gemüse aushöhlen kann, dass in seine Nähe kommt. Im Lieferumfang enthalten sind der Griff, sowie 4 Aufsätze in unterschiedlichen Größen. Mit dem geeichten Lineal aus meiner Zeit in der Volksschule habe ich eine genaue Vermessung vorgenommen. Durch die Größen XS (1,6cm), S (2,3cm), M(2,8cm) und L (3,8cm) passt er eigentlich für alle Gemüse- und Obstsorten. Abgesehen vom Druckknopf zur Entriegelung der Aufsätze ist der Lurch Twister gänzlich aus Edelstahl gefertigt. So liegt er satt in der Hand und macht einen überaus wertigen Eindruck. Zum Gerät selbst wird ein buntes Heft mit Bedienungsanleitung und 3 einfachen Kochrezepten geliefert.

Einfachste Handhabung in höchster Qualität

Nachdem ich die 5 Teile des Lurch Twister aus der Verpackung befreit hatte, bin ich sofort in meine Speisekammer gestürmt. Da auf der Verpackung Zucchini, Karotten und Erdäpfel abgebildet sind, habe ich gleich damit meine ersten Probebohrungen unternommen. Auf den ersten Blick erscheinen die Aufsätze nicht besonders scharf. Umso erstaunlicher also, mit welcher Leichtigkeit und Präzision sich der Lurch Twister durch die unterschiedlichen Produkte arbeitet. Im Nu hatte ich die ersten Testobjekte perfekt ausgehöhlt und gleichzeitig optisch ansprechende Gemüsespiralen zur weiteren Verarbeitung vor mir liegen. Das Abendessen für diesen Tag war schon mal gesichert. Ebenso schnell ging die Reinigung von statten. Der Lurch Twister wanderte ganz einfach in den Geschirrspüler.

Grenzenlose Möglichkeiten für die kreative Küche

Nun war die Zeit gekommen, mich intensiver mit dem Lurch Twister zu beschäftigen. Beim Lebensmittelhändler meines Vertrauens landeten unzählige Produkte im Einkaufskorb. Tomaten, Zwiebel, Süßkartoffeln, Gurken, Birnen, Granatäpfel, Kiwi und noch Vieles mehr. Egal ob hart oder weich – kein Testprodukt schien den Twister an seine Grenzen zu bringen. Dann habe ich mich an meinen Versuch erinnert, mit dem Lurch Spiralschneider Nudeln aus Schokolade herzustellen. Damals kläglich gescheitert – diesmal mit astreinem Ergebnis und einem leckeren Block Schokolade, welche ich mit noch mehr Schokolade gefüllt habe. Bisher konnte ich noch kein Lebensmittel finden, welches nicht einwandfrei ausgehöhlt werden konnte.

Inspiration für den kulinarischen Genuss

Die Möglichkeiten für lecker gefülltes Obst und Gemüse sind unbegrenzt. Deshalb möchte ich einfach mit meinen bisherigen Lieblingsrezepten für etwas Inspiration sorgen:

  • Ofenkartoffeln gefüllt mit einer würzigen Paradeis-Nuss-Creme und Schnittlauchdip
  • Zweierlei Zucchini-Sushi mit Karotten-Wasabi-Paste und Paradeis-Pesto
  • Süß gefüllte Bratbirnen mit Käse überbacken auf Schokospiegel
  • Erdbeeren gefüllt mit Mousse au Chocolat und Balsamico-Vinaigrette

Fazit:

So muss ein Produkt sein – Kochen ohne Grenzen. Ich bin noch immer über die Qualität und einfache Handhabung vom Lurch Twister erstaunt. Kein Gemüse bzw. Obst ist vor ihm sicher. Ich kann das Gerät einem jeden empfehlen, der mit wenig Aufwand tolle Gerichte zaubern möchte.

profilbild_michael_krist

Mikes Küchentipp

Eigentlich wird der Lurch Twister mit der Hand bedient. Muss man für die anstehende Gartenparty aber mal Unmengen an Erdäpfel aushöhlen, so kann man die 4 Aufsätze auch ganz praktisch in die Bohrmaschine einspannen. Mehr Power geht echt nicht.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.