Ehrlich? Versprochen!

Als unabhängiges Lifestyle-Magazin befasst sich Kitchen-News mit aktuellen Trends, Entwicklungen und Produkten am Markt. Da stellt sich natürlich als aller Erstes die Frage: „Wurden die Artikel nur schön geredet oder sind diese ehrlich?“ Für mich steht eines fest. Ich will kein notorischer Ja-Sager sein, sondern stehe allen Themen kritisch gegenüber.

Keine Schönrederei

Leeres Gefasel, nichtssagende Schmeicheleien oder schnöde Marketingformulierungen. Das Internet ist voll mit unsinnigen Berichten, die einfach nur schön geredet werden. Davon möchten ich mich ganz bewusst distanzieren. Wenn ich schon in die Tasten haue oder in fremden Kochtöpfen rühre, dann findet ihr hier meine persönlichen Eindrücke und Meinungen. Ich möchten, dass die Texte kein verzerrtes Bild abgeben, sondern einfach ehrlich sind.

Echt – authentisch – aus dem Leben!

Authentizität als Handlungsgrundlage

Mit Kitchen-News ist es mein Bestreben, ein ehrliches Magazin zu sein. Deshalb ist Authentizität für mich oberste Prämisse, wenn es um den Buchstabensalat geht. Wird ein Produkt getestet, dann gibt es kein Copy-Paste. Ich fühle Lebensmitteln wie Equipment ordentlich auf den Zahn und sagen offen und ehrlich, was ich darüber denke.