„Das Gramm“ eröffnet in Graz – verpackungsfrei einkaufen

gramm-eroeffnung-titel
Nachhaltiges Einkaufen liegt im Trend. Letzten Samstag hat „Das Gramm„, der erste verpackungsfreie Lebensmittelladen im Zentrum vom Graz eröffnet. Damit ist die steirische Landeshauptstadt um ein weiteres Kleinod reicher geworden. Kitchen-News war vor Ort, um sich das Eröffnungsspektakel anzusehen.

„Das Gramm“ in Graz – Unverpacktes nach Maß

das-gramm-eroeffnung-web_05Der durchschnittliche Steirer häuft jährlich rund 23kg Verpackungsmüll durch Einkäufe an. Kein Wunder, dass auch auf EU-Ebene das Thema der kostenlosen Plastiksackerl heiß diskutiert wird. Vergangenen Samstag hat in Graz „das Gramm“ seine Pforten geöffnet. Als erster, verpackungsfreier Greissler in der Landeshauptstadt bieten die beiden Betreiberinnen, Sarah Reindl und Verena Kassar, ein regionales Sortiment an unterschiedlichsten Lebensmitteln an. Damit bringen die beiden Jungunternehmerinnen den Boom aus Deutschland nach Österreich. Verkauft werden im Laden ausschließlich „offene“ Lebensmittel. Das garantiert, dass nur die Menge gekauft werden kann, die auch tatsächlich benötigt wird. Der Umwelt zuliebe wird zudem auf jegliche Art der Kunststoffverpackung verzichtet. Die Kunden können eigene Behältnisse mitbringen, oder sich im Laden damit ausstatten.

Regionale Lebensmittel auf den eigenen Bedarf abgestimmt

das-gramm-eroeffnung-web_04Drahtzieherinnen des neuen Grazer Unternehmens sind zwei dynamische Mädchen. Sarah Reindl ist Umweltsystemwissenschaftlerin und leidenschaftliche Minimalistin mit dem Blick fürs Wesentliche. Verena Kassar legt viel Wert auf Wohlfühlatmosphäre sowie faires Wirtschaften und zeichnet sich für den kreativen Aspekt im Laden verantwortlich. Mit der Idee zum verpackungsfreien Greissler folgen die Beiden dem Trend des nachhaltigen Konsums. Bei jedem Einkauf kann der Kunde selbst entscheiden, welche Mengen und wie viel Verpackung im eigenen Einkaufskorn landen sollen. Der Großteil des angebotenen Sortiments machen Produkte regionaler Partner aus. Dies garantiert eine hohe Qualität und zeitgleich faire Preise für die beteiligten Lieferanten. Zusätzlich ist das Gramm mit einer kleinen Genussecke ausgestattet. Auf gemütlichen Plätzen können frische Säfte, herzhafte Snacks sowie Bio-Café genossen werden. Dabei werden ausschließlich die vorhandenen Produkte verwendet und die Abfälle auf ein Minimum (Ziel ist das Zero-Waste-Prinzip) reduziert.

„Das Gramm“ steht für modernes Umweltbewusstsein und Design

Nachhaltiger Konsum ist schon lange keine Nischenerscheinung mehr und hat nichts mit verstaubten Öko-Werten zu tun. Im Gramm zeigt sich dies im modernen Design, einer gemütliche Wohlfühlatmosphäre und durch herzliche Menschen. Der kleine Greissler vermittelt ein behagliches Ambiente und entschleunigt das eigene Tempo auf subtile Weise. Finanziert wurde das Projekt durch eine Crowdfunding-Kampagne auf Start-Next. Innerhalb kürzester Zeit konnte das angestrebte Finanzierungsziel erreicht werden. Ein Zeichen dafür, dass die Grazer/innen schon lange auf ein solches Projekt gewartet haben.

Kontakt und Öffnungszeiten

Das Grammlogo-das-gramm
Neutorgasse 7
8010 Graz

Montag bis Freitag von 10.00 – 20.00 Uhr
Samstag von 10.00 – 18.00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.