Buchempfehlung: Käse der Welt

Käse der Welt
Als Aficionado von Käse kam ich nicht umher, das Buch „Käse der Welt“ genauer unter die Lupe zu nehmen. Es verspricht geballtes Wissen um mehr als 750 Käsesorten. Aber hält der Titel das, was er uns ankündigt? Mit viel Aufmerksamkeit habe ich mich durch die Seiten gewühlt, mich inspirieren lassen und gemeinsam mit Delikatessen Nussbaumer in Graz einige Sorten parallel verkostet.

Käse der Welt: Mehr als 750 Sorten in einem Buch

Käse ist ein unglaublich genussvolles Lebensmittel. Neben bekannten Berühmtheiten wie Gouda, Emmentaler oder Parmesan gibt es eine unendliche Menge verschiedenster Sorten, die es zu entdecken gilt. Käse der Welt ist ein umfassendes Sammelsurium, welches enzyklopädisch gestaltet ist. Es bietet eine knappe Einleitung, in der die unterschiedlichen Arten vorgestellt und viele Infos zu Herstellungsverfahren erläutert werden. Der Hauptteil ist eine Art Genussreise durch nationale wie internationale Länder unserer Erde. Jedes Käseporträt wurde mit zwei Bildern versehen und verrät die wichtigsten Fakten zu Herkunft, Geschichte bzw. Charakteristik und gibt hilfreiche Serviervorschläge. Um sich auch geographisch orientieren zu können, ist jedem Käse eine Landkarte zugeordnet.

Genussreise durch die Käsewelt

Käse der WeltAutorin Juliet Harbutt verfügt über 35 Jahre Erfahrung im Umgang mit Käse. In ihrem Buch Käse der Welt hat sie in langjähriger Arbeit mehr als 750 unterschiedliches Sorten zusammengetragen und porträtiert. Das Buch wurde bereits in 9 Sprachen übersetzt und ist schon lange ein beliebtes Nachschlagewerk für Käseliebhaber. Durch die optisch schöne Aufarbeitung, einem umfassenden Glossar sowie gut recherchierten Informationen ist es nicht nur Wissenslexikon, sondern eine kleine Genussreise. Der Fokus liegt dabei hauptsächlich auf den einzelnen Käsesorten. Zwar gibt es zu Beginn eine kurze Einleitung über Herstellungsverfahren, Typen und Präsentation, jedoch nur wenig weiterführende Infos zu Handling und Spezialgebieten. Die Qualität des Buches leidet darunter keineswegs, denn schließlich liegt das Hauptaugenmerk auf den einzelnen Sorten.

Käse der Welt – Ein käsiges Nachschlagewerk

Ich war schon länger auf der Suche nach einem Wissenskompendium zum Thema Käse. Käse der Welt bietet eine gelungene Symbiose aus Grundwissen sowie Vorstellung nationaler wie internationaler Sorten. Geballt auf 352 Seiten finden sich mehr als 2000 Fotos, ausführliche Beschreibungen zu Herkunft, Geschichte, Geschmack sowie Serviervorschläge.

  • Einführung
    Eine knappe Einführung in die Welt des käsigen Genusses. Man erfährt einiges über Herstellung, Verarbeitung sowie die unterschiedlichen Arten von Käse.
  • Käseporträts
    Hier geht es wahrlich ans Eingemachte. Mehr als 750 Käseporträts aus aller Herren Länder. Europa, Amerika, Australien, Neuseeland und sogar Japan. Sehr umfangreich.
  • Glossar
    Zur leichten und schnellen Orientierung sind alle Käsesorten in einem übersichtlichen Register aufgelistet.

 

Fazit

Käse der WeltKäse der Welt ist ein umfassendes Kompendium nationaler wie internationaler Sorten. Neben Herstellungstraditionen werden die wichtigsten Käsetypen erläutert. Berühmte bzw. besonders bekannte Käse werden auf Doppelseiten ausgiebig behandelt. Mehr als 750 enzyklopädisch angeführte Sorten sind jeweils mit zwei Bildern und einem umfassenden Feature präsentiert. Besonders hilfreich ist die Beschreibung von Geschmack als auch Charakteristik. Für mich ist das Buch ein gelungener Atlas, um sich in der schier unendlich großen Welt vom Käse eine Orientierung zu verschaffen. Allerdings sollte einem klar sein, dass nur wenige der vorgestellten Produkte in handelsüblichen Supermärkten zu finden sind, denn mit Käse der Welt besitzt man ein Fachlexikon und keinen Einkaufsführer für Billigware. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der eine umfassende Einführung in die Thematik Käse sucht und sich von der optisch gelungenen Aufmachung inspirieren lassen möchte. Alleine das Durchblättern lässt das Wasser im Mund gerinnen und animiert, auch unbekannte Sorten auszuprobieren.

PecorinoÜbrigens: Wie am Anfang bereits erwähnt, habe ich das Buch natürlich gleich in der Praxis ausprobiert und im Laden von Delikatesse Nussbaumer professionell verkostet und meine Eindrücke mit den Beschreibungen aus dem Buch verglichen. Bei Rund 12 Kostproben quer aus dem Sortiment konnte ich keine Abweichung entdecken. Allerdings habe ich eine neue Lieblingssorte gefunden. Es handelt sich um den Pecorino Siciliano DOP.

Bezugsquelle

Käse der Welt – Über 750 Sorten (Juliet Harbutt)Käse der Welt Cover
Dorling Kindersley Verlag
ISBN: 978-3-8310-1733-1
EUR 25,70

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.