Backprofi Christian Ofner

ofner-backprofi-titel
Christian Ofner ist Österreichs Backprofi. Kein anderer versteht es so hervorragend, Brot, Klein- sowie Feingebäck zu backen. Der gelernte Bäckermeister gibt sein geballtes Wissen in drei wunderbaren Büchern weiter. Kitchen-News kennt sie alle.

Christian Ofner – Der Backprofi

Brot und Gebäck hat in Österreich eine lange Tradition. Das Handwerk der Bäckermeister wird in mühevoller Arbeit erlernt und bis zur Vollendung perfektioniert. Der Backprofi Christian Ofner hat einst als Jugendlicher als Bäckerlehrling in einem kleinen Betrieb im Steirischen Eibiswald begonnen. Nach Jahren intensiver Teigkneterei entschied er sich, die hohe Kunst des Brotbackens an die breite Bevölkerung weiterzugeben. In seinen Brotbackkursen teilt er das wertvolle Wissen um den perfekten Teig. Abseits vom heißen Ofen, still und leise vor dem Computer, hat Christian Ofner seine Backkompetenz in drei prall gefüllten Brotbackbüchern vereint.

Backe, backe, Brötchen…und noch Mehr!

Brot ist nicht gleich Brot. Gebäck nicht gleich Gebäck. Beide kommen in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Geschmäckern. Würzige Aromen, pikante Varianten und süße Spielarten machen das beliebte Backwerk zum vielseitigen Begleiter eines jeden Menüs. Heute gibt es für jede Gelegenheit das passende Genussstück. Die Geschichte des Brotes reicht jedoch mehr als 10.000 Jahre in die Vergangenheit. Ursprünglich wurde das traditionelle Grundnahrungsmittel aus gemahlenem Getreide (Mehl), Wasser sowie einem Treibmittel hergestellt. An dieser Grundform hat sich seit damals auch nichts geändert. Christian Ofner hat sich intensiv mit der historischen Entwicklung des Brotbackens auseinandergesetzt. In seinen 3 Büchern präsentiert er 147 verschiedene Rezepte, gepaart mit einem geballten Basiswissens um die hohe Brotbackkunst. Schnell lässt sich erkennen, dass Brot Backen keine Hexerei und geschmacklich den industriell gefertigten Weckerl und Broten bei Weitem überlegen ist. Hat man erst einmal die Qualität vom selbst gebackenen Brot lieben gelernt, macht man im Supermarkt einen großen Bogen um Backshop, Gebäckregal und Fertigprodukte.

Christian Ofners Back-Hattrick: 3 Bücher voller Kompetenz

Der klassische Bäckermeister ist ein Nachtvogel. Während alle anderen noch schlafen, springt er zu den dunklen Nachtstunden aus den warmen Federn um in mühevoller Arbeit Teig zu kneten, den Ofen zu befeuern und die unterschiedlichen Backwerke herzustellen. Alles nur damit die Menschen nicht auf den morgendlichen Genuss am Frühstücksteller verzichten müssen. Die Vorlieben sind unglaublich vielfältig. Christian Ofner war schon als Kind begeisterter Bäcker. Natürlich gab er sich nicht damit zufrieden, nur das ursprüngliche Brot unserer Vorfahren zu backen. Deshalb hat er seine besten Rezepte, es sind 147 an der Zahl, in drei Büchern vereint. Klassisches Kleingebäck, herzhafte Brotlaibe und süße Naschereien lassen keine Wünsche mehr offen. Jedes seiner drei Wissens- und Genusskompendien entführt in die fantastische Welt des Backofens und vereint vorangehend das erforderliche Wissen sowie Kompetenzen, welche für den perfekten Teig notwendig sind. Daneben erhält man jeweils zahlreiche Tipps zum richtigen Kneten, Warenkunde und nützlichen Helfern.

Kitchen-News hat alle drei Bücher gelesen und für „Sehr gut“ empfunden.

Kleingebäck vom Ofner

Mit dem Buch „Kleingebäck vom Ofner“ gelingt Christian Ofner bereits 2012 der erste Streich. Sein Debüt kommt bei den Lesern hervorragen an. Vom Salzstangerl, über das Bio-Weckerl bis hin zu selbst gebackenen Geschenksideen ist alles dabei. Zudem ist es übersichtlich strukturiert, mit viel Liebe wie Herzblut gestaltet und präsentiert alle Arbeitsschritte und Kreationen mit professionellen Fotografien. Bereits beim schnellen Durchblättern läuft einem das Wasser im Munde zusammen.

Los geht es mit einer Einleitung. Christian Ofner teilt sein Wissen um Mehlsorten, Backzutaten, Backhelfern sowie das richtige Bearbeiten vom Teig. So gliedert sich sein Erstlingswerk „Kleingebäck vom Ofner“ in folgende Abschnitte:

  1. Einleitung mit allgemeinen Informationen zum Thema Backenkleingebaeck-ofner
  2. Klassisches Gebäck für das Brotkörbchen
  3. Süßes Gebäck wie Kipferl, Reingerl und Nusskronen
  4. Bio-Vollkorn-Kleingebäck
  5. Glutenfreies Gebäck
  6. Backen mit Zuckerersatz
  7. Backen für Kinder & mit Kinder
  8. Kreative Geschenkideen

 

Fazit:
„Kleingebäck vom Ofner“ ist die erste Wahl, wenn man in die bunte Welt des Backens von Semmel, Brioche und Weckerl eintauchen möchte. 50 leckere Rezepte bieten eine Auswahl für jede Gelegenheit.

Schwarzbrot vom Ofner

Nach dem durchschlagenden Erfolg des ersten Buches von Christian Ofner ließ die Fortsetzung nicht lange auf sich warten. In seiner Backstube hat er 1 Jahr lang getüffelt um 2013 sein zweites Buch, „Schwarzbrot vom Ofner“, zu vollenden. Auch dieses Werk besticht in gewohnter Ofner Qualität. Bevor es ans Backen von den 50 verschiedenen Broten geht, geht es selbstverständlich mit einer allgemeinen Einleitung los. Das notwendige Wissen um Teig, Mehl und Kneten hilft dem Leser, die eigene Backkompetenz zu perfektionieren. Das Buch „Schwarzbrot vom Ofner“ gliedert sich in die folgenden Kapitel:

  1. Einleitung mit allgemeinen Informationen zum Thema Backen
  2. Traditionelle Brote & Klassiker
  3. Bio-Vollkornbrote & Bio-Schrotbrote
  4. Bio-Urgetreidebrote
  5. Spezialbrote

 

Fazit:
Möchte man schmackhafte und abwechslungsreiche Brotlaibe backen, kommt man an „Schwarzbrot vom Ofner“ nicht vorbei. Es ist ein Grundlagenbuch zum richtigen Backen vom beliebten Schwarzbrot und präsentiert 50 verschiedene Varianten.

Feingebäck vom Ofner

Im Herbst 2015 schaffte Christian Ofner mit „Feingebäck vom Ofner“ seinen Hattrick. In seinem dritten Buch dreht sich alles um herzhaftes und süßes Feingebäck. Im Fokus steht dabei der klassische Reindling, Krapfen, Feiertagsbäckereien sowie unterschiedliche Strudelvariationen. Wie auch in den ersten beiden Werken beginnt er mit einer umfassenden Einleitung rund um das Wissen zum perfekten Backen. Die insgesamt 47 Rezepte sind mit Schritt-für-Schritt Bildern begleitet, damit beim zaubern der leckeren Backkreationen kein großes Fragezeichen über dem heimischen Backofen klafft. Für alle Liebhaber der feinen Backstube ein besonders gelungenes Kompendium:

  1. Einleitung mit allgemeinen Informationen zum Thema Backenfeingebaeck-ofner
  2. Typische Spezialitäten aus Österreich
  3. In Fett gebackenes
  4. Spezialgebäck für verschiedene Anlässe wie Ostern, Weihnachten und Allerheiligen
  5. Feingebäck aus Blätterteig
  6. Feingebäck aus Plunderteig
  7. Strudel-Variationen

 

Fazit:
Backen ist weit mehr als traditionelles Schwarzbrot. Im Buch „Feingebäck vom Ofner“ sind 47 leckere Variationen an unterschiedlichen Backwerken vereint. Besonders geeignet für all jene, die die eigene Backkompetenz auf die nächste Stufe entwickeln wollen.

Die Backbücher vom Ofner

Lust bekommen, das Handwerk des Brot Backens zu erlernen? Dann am besten zu den Büchern vom Ofner greifen. Zwar gibt es am Markt noch viele andere Werke zu diesem Thema, jedoch bietet keines solch stimmigen, gelingsicheren und abwechslungsreichen Inhalt. Klare Empfehlung von Kitchen-News. Eine Auswahl an verschiedenen Rezepten präsentiert Christian Ofner auch auf seiner Homepage.

Kleingebäck vom Ofner

Der beliebte Klassiker liegt bereits in 3. Auflage. Abwechslungsreiche Rezepte gepaart mit umfassenden Wissen rund ums Backen.

Schwarzbrot vom Ofner

Der zweite Band vom Backprofi widmet sich der Welt des Schwarzbrotes. 50 Variationen bringen Abwechslung auf den Küchentisch.

Feingebäck vom Ofner

Süß durchs ganze Jahr geht es im dritten Band von Christian Ofner. Reindling, Strudel, Reingerl für abwechslungsreichen Genuss aus dem Backofen.

Impressionen der Backprofi Bücher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.